Opel Omega

Von 1993-1999 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Omega
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Reparatur der Motoren
   + 3.1. Die Motoren SOHC im Umfang die 2,0 Liter
   - 3.2. Die Motoren DOHC im Umfang die 2,0 Liter
      3.2.1. Die technischen Charakteristiken
      3.2.2. Die Prüfung der Kompression
      3.2.3. Der obere tote Punkt (WMT) des Kolbens N1
      3.2.4. Der Deckel der Kurvenwellen
      3.2.5. Die Scheibe der Kurbelwelle
      3.2.6. Des Deckels des Gasverteilerriemens
      3.2.7. Der Gasverteilerriemen
      3.2.8. Natjaschitel des Riemens, die Sternchen und die Zwischenscheiben
      3.2.9. Die Netze der Kurvenwellen
      3.2.10. Die Kurvenwellen und tolkateli
      3.2.11. Der Kopf der Zylinder
      3.2.12. Die fette Schale
      3.2.13. Die fette Pumpe
      3.2.14. Das System urawnoweschiwanija der Kurbelwelle (die Motoren ab 1998)
      3.2.15. Das Schwungrad
      3.2.16. Die Netze der Kurbelwelle
      3.2.17. Die Befestigungen des Motors und der Getriebe
   + 3.3. Die Motoren im Umfang die 2,5 und 3,0 Liter
   + 3.4. Das Schott aller Benzinmotoren
   + 3.5. Der Dieselmotor im Umfang die 2,0 Liter
   + 3.6. Der Dieselsechszylindermotor im Umfang die 2,5 Liter
+ 4. Die Systeme der Beheizung und der Lüftung
+ 5. Die Auspuffsysteme
+ 6. Das System des Starts des Motors
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die Kupplung
+ 9. Die Getrieben
+ 10. Die Hauptsendung, der Halbachse
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung der Karosserie


7ef163be



3.2.13. Die fette Pumpe

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Ziehen Sie das motorische Öl zusammen und nehmen Sie den fetten Filter ab.
2. Nehmen Sie den Gasverteilerriemen ab.
3. Nehmen Sie den hinteren Deckel des Gasverteilerriemens ab.
4. Nehmen Sie die fette Schale und maslosabornyj den Stutzen ab.
5. Schalten Sie die Leitung vom Umschalter des Sensors des Drucks des Öls aus.
6. Schrauben Sie die Bolzen aus und nehmen Sie die fette Pumpe ab.

Das Schott

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schrauben Sie die Schrauben ab und nehmen Sie den Deckel der fetten Pumpe ab.
2. Bezeichnen Sie die richtige Einstellage der gezahnten Zahnräder der Pumpe.
3. Erreichen Sie die gezahnten Zahnräder (ist vom Zeiger angegeben).
4. Schrauben Sie den Blindverschluss (4) redukzionnogo des Ventiles aus und ziehen Sie die Feder und den Kolben (1) (2 – die Feder, 3 – uplotnitelnaja die Scheibe) heraus.
5. Sorgfältig reinigen Sie alle Details der fetten Pumpe und schauen Sie sie auf das Vorhandensein der Spuren des Verschleißes und der Beschädigungen an. Wenn die Zahnräder oder der Mantel der Pumpe beschädigt sind, so muss man die Pumpe ersetzen.
6. Messen Sie den Spielraum zwischen subzami der Zahnräder (die Zeichnung links) und den Spielraum zwischen der Ebene der Pumpe und der Ebene der Zahnräder (die Zeichnung rechts). Falls notwendig muss man die Pumpe ersetzen.
7. Sammeln Sie die Pumpe in der Rückordnung.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie das alte Netz der Kurbelwelle ab und stellen Sie den Neuen fest.
2. Stellen Sie die neue Verlegung auf den Block der Zylinder fest.
3. Stellen Sie die Pumpe fest, stellen Sie ein und ziehen Sie die Bolzen fest.
4. Stellen Sie die bleibenden Details fest.

Auf die Hauptseite